Rezepte

Warum du öfters Karotten essen solltest...

Foto von frischen Karotten in einem Korb (von pixabay)
Wann hast du das letzte Mal gekochte Karotten gegessen? Falls es schon länger her ist, lies weiter. Ich gebe dir ein paar sehr gute Gründe, wieder mal Karotten zu kochen. 
 
Einer ihrer sehr praktischen Vorteile ist, dass sie richtig lange haltbar sind. Kaufe also ruhig eine größere Menge ein und lagere sie im Kühlschrank, am besten im Gemüsefach. Dort halten sie mindestens eine Woche. 

Köstliches Herbst-Rezept: Gefüllter Ofenkürbis

Foto einer überbackenen Kürbishälfte, gefüllt mit Tomatenreis
Magst du gerne Kürbis? Er ist so herrlich orange und hebt alleine dadurch schon meine Stimmung!
 
Ich finde den Hokkaido-Kürbis am praktischsten, da man ihn nicht schälen muss. 

Zubereitungstipp Hokkaido-Kürbis

Ich habe einen mittelgroßen Kürbis gekauft, das hat für 2 sättigende Portionen gereicht.
Wasche ihn gut und richte dir ein großes, scharfes Messer her. Mit dem schneidest du zuerst mögliche Ausbuchtungen von der Schale weg (grau bis braun, schauen aus wie Warzen). Kaufe am besten einen, der nur wenige davon hat.
Danach schneide ihn für dieses Rezept in 2 Hälften und entferne die Kerne mit einem großen Löffel aus dem Kürbis. Du kannst sie trocknen und essen (Anleitungen, wie das geht, findest du auf Google, ich selbst schmeiße sie immer weg).
Für andere Rezepte kannst du den Kürbis in Spalten oder kleinere Stücke schneiden.
Schon fertig für die Zubereitung!

Schnelles Sommerrezept: Linsen mit Spinat und Basmatireis

Foto von Reis, Linsen mit Spinat, mit Sonnenblumenkernen und Petersilie

Sommer ist Spinat-Zeit!

Ich habe mir letztens frischen Bio-Babyspinat gekauft, damit kannst du dir schnell und einfach etwas kochen.

Spinat kühlt und passt damit perfekt in den Sommer.

Spinat stärkt besonders das Blut und das Yin und hilft damit bei Augenproblemen, innerer Unruhe und brüchigen Nägeln und Haaren. Außerdem unterstützt er die Leber und hilft bei träger Verdauung und Verstopfung. Bei Durchfall ist er nicht günstig.

Spinat kühlt das Blut und hilft damit bei Hautproblemen wie Neurodermitis und Akne.

Hier habe ich ihn mit Linsen kombiniert, was die blutstärkende Wirkung verstärkt.

Linsen und Reis sind thermisch neutral (weder kühlend noch wärmend), sodass das Gericht insgesamt eine sanft kühlende Wirkung hat und für jeden Typ geeignet ist. Ach ja - die rohen Tomaten geben nochmal eine kühlende Note dazu und sind schöne Farbtupfer.

Süßkartoffel-Karottensuppe - ein Rezept für mein neues Buch!

Foto Süßkartoffelsuppe von Fotolia
Manchmal kann ich es selber kaum glauben: Ich bin eine Autorin! 
Du musst wissen, dass das mein Berufswunsch als kleines Mädchen war. "Wenn ich groß bin, schreibe ich Bücher." Allerdings hatte ich eher Abenteuerromane im Sinn und nicht Sachbücher... Trotzdem, ich bin eine Autorin! (Das muss ich für mich einfach noch öfter wiederholen.)
 
Was wolltest du als Kind werden? (Schreibe es gerne in die Kommentare, es interessiert mich!)
 
Ich habe ja schon einige eBooks geschrieben, dennoch fühlt sich so ein Buch aus Papier mit einem schönen Cover gleich viel "echter" an. Eines, das in der Buchhandlung steht. Ja, ich bin wirklich eine Autorin!
 
Vielleicht kennst du schon mein Buch "Jucken adé. Richtig essen bei Neurodermitis", das letztes Jahr beim Kneipp-Verlag erschienen ist. Es ist inzwischen in der 2. Auflage erschienen und ich bin sehr stolz darauf!

Und bald - TADAAAAA, Trommelwirbel - erscheint mein zweites Buch beim Kneipp-Verlag, und zwar "Eine starke Leber durch richtige Ernährung. Mit 6-Wochen-Entgiftungsprogramm".

Ja, ich bin eine Autorin! 

Maronicreme aus 4 Zutaten - süß und köstlich

Foto von der fertigen Maronicreme in einem Schüsselchen und von Katharina, als sie die Creme probiert
Heute habe ich etwas Süßes für dich: eine perfekte kleine Nachspeise oder du isst sie als Zwischenmahlzeit am Nachmittag bei Süßhunger. Viel besser als Schokolade oder Kuchen! :)
 
Diese Maronicreme besteht aus 4 Zutaten und ist super einfach in der Zubereitung. Genau das Richtige für alle, die nicht gerne lang am Herd stehen.

Köstliche Kartoffellaibchen - ein Rezept, das dein Immunsystem stärkt

Köstliche Kartoffellaibchen - ein Rezept, das dein Immunsystem stärkt
Im September 2017 haben wir auf Facebook gemeinsam unser Immunsystem gestärkt, im Live-Kurs "TCM-Immunsystem-Turbo" (nächsten Herbst wieder!).
Hier möchte ich dir eines der Rezepte verraten, mit denen du deine Abwehrkraft (chin. "Wei-Qi") in der kalten Jahreszeit super stärken kannst.

Ein Rezept für deine Leber: Roter-Rüben-Hummus mit Süßkartoffeltalern

Rote Rübe (Rote Bete), aufgeschnitten (Foto von Pixabay)
Heute möchte ich dir ein köstliches Rezept zeigen, das nach TCM speziell deine Leber stärkt: Hummus aus Roten Rüben (Roter Bete) mit Süßkartoffeltalern. 
 
Ich habe mich früher nie getraut, Rote Rüben zu kaufen. Weil ich einfach nicht gewusst habe, wie ich die kochen soll!
Zum Glück geht das ganz einfach - Handschuhe anziehen, mit dem Sparschäler schälen, in Stücke schneiden und weichkochen! Oder du kochst sie als Ganzes, bis sie weich sind, und schälst sie erst dann - das geht noch leichter. Lecker sind sie auch mit der Schale als Ganzes im Backrohr gebacken (aber das wäre ein anderes Rezept).
 
Mehr leberstärkende Rezepte, Listen mit passenden Nahrungsmitteln und Kräutern für Leber-Blut-Mangel, Leber-Qi-Stagnation oder Leber-Hitze findest du in meinem Buch "Eine starke Leber durch richtige Ernährung. Mit 6-Wochen-Entgiftungsprogramm" (Kneipp-Verlag), mit vielen praktischen Tipps, Rezepten, Kräuterwirkungen, Nahrungsmittellisten und mehr. Erhältlich im Buchhandel!
Du kannst in dem Buch auch herausfinden, was deine Symptome bedeuten und welche Nahrungsmittel gut für dich sind.

TCM-Rezept: Warmer Roter-Rüben-Salat mit Feta und Dille

Rote-Rüben-Salat mit Zucchini, Champignons, Dille, Feta und Cashews

Man könnte zu diesem Gericht auch Ofengemüse sagen. :)

Aber Salat passt besser zum Sommer. Dazu lässt man das Gemüse einfach abkühlen und isst es kalt. Auch gut zum Mitnehmen!

Das Tolle ist, dass das Gemüse sowohl heiß als auch kalt schmeckt. Die angerösteten Cashews und der Feta verfeinern den Geschmack und machen es sättigender.

Die lange Zubereitungsdauer (90 Minuten im Ofen) zahlt sich übrigens unbedingt aus - der Geschmack ist sehr aromatisch!

Warmes Mittagessen im Büro – 3 Rezepte, für die du keine Kochplatte brauchst

Misopaste und Misopulver für eine schnelle Suppe

Hast du im Büro eine Kochgelegenheit? Wenn ja, ist das toll!

Manche Kundinnen von mir kochen sich im Büro sogar gemeinsam mit ihren Kollegen und Kolleginnen etwas zu Mittag, das ist natürlich optimal. Nur leider auch eher selten.

Aus TCM-Sicht sind regelmäßige Mahlzeiten sehr wichtig für Gesundheit und Wohlbefinden. Ein gekochtes Mittagessen gibt Energie und beugt Naschattacken vor.

Ein 3-Gänge-Menü für dein Yin - meine 3 Lieblingsrezepte aus "Kochen fürs Yin" auf Facebook

Schwarze Linsensuppe

Anfang 2017 haben wir auf Facebook fürs Yin gekocht und bei dieser Challenge waren Hunderte dabei, vielen Dank dafür!

Hier möchte ich dir meine 3 Lieblingsrezepte aus der Facebook-Challenge vorstellen, aus denen du ein ganzes Menü zusammenstellen kannst, das speziell dein Yin stärkt.

Seiten

RSS - Rezepte abonnieren