Blog

Geschrieben von am 3. September 2014 - 15 Kommentar(e)
Hirse, Polenta und Reis sind gut bei Neurodermitis

Wollen Sie Ihrem Kind helfen, seine Neurodermitis in den Griff zu bekommen?

Ich war selber ein Neurodermitis-Kind und wünschte, meine Eltern hätten diese Ernährungstipps der TCM gekannt! Dann wäre ich wohl nicht mit Kuchen, Kakao und Wurstbroten aufgewachsen, was meine Haut sicher verschlimmert hat.

Feuchtigkeit und Hitze sind nach TCM bei jeder Neurodermitis im Übermaß vorhanden (Ursachen der Neurodermitis).

Geschrieben von am 1. September 2014 - 41 Kommentar(e)
Kartoffeln stärken den Magen

Essen Sie gerne Kartoffeln? Das ist gut, denn Kartoffeln stärken Ihre Verdauung - die Wurzel unserer Gesundheit.

Geschrieben von am 28. August 2014 - 558 Kommentar(e)
Reis, Azukibohnen und Algen - schleimausleitende Nahrungsmittel nach TCM

Fühlst du dich manchmal aufgedunsen und verschleimt? Dann lies hier, was du dagegen tun kannst:

Definition und Ursachen von Feuchtigkeit und Schleim in der TCM:

Feuchtigkeit = unverdaute Nahrungsreste

Geschrieben von am 26. August 2014 - 28 Kommentar(e)
Parmesan, Rotwein und Tomaten - verboten bei Histaminose

Du bekommst ein rotes, heißes Gesicht nach einem Glas Rotwein? Die Haut beginnt fürchterlich zu jucken nach den leckeren Tomaten mit Bergkäse? Schokolade lässt deine Nase rinnen?

Wenn du das kennst, hast du vielleicht eine Histaminintoleranz (= Histaminose). Da die Symptome sehr vielfältig sind, bleibt die Histaminose oft lange Zeit unerkannt. (Vielleicht interessiert dich auch mein Artikel zur Fructoseintoleranz.) 

Geschrieben von am 22. August 2014 - 7 Kommentar(e)
Buchweizen-Cashew-Porridge mit Feigen und Mandelsplittern

Dieses einfache, aber sehr gute Rezept habe ich bei Green Kitchen Stories gefunden, ein englischsprachiger Blog mit vegetarischen Rezepten. Das Interessante: dieser Brei ist roh! Einige Zutaten vom Originalrezept habe ich abgewandelt (z.B. Cashews statt Walnüssen).

Geschrieben von am 22. August 2014 - 15 Kommentar(e)
Baby Elias und ich

Im Internet gibt es viele gute Informationen zur Babyernährung aus westlicher Sicht, zum Beispiel vom Babycenter. Hier möchte ich Ihnen die Sicht der TCM (5-Elemente-Ernährung) zum richtigen Essen für Babys zeigen. 

Geschrieben von am 20. August 2014 - 536 Kommentar(e)
Basmatireis - eine mögliche Reisart für die Reiskur

Als ich vor 8 Jahren meine erste Reiskur nach TCM (5-Elemente-Ernährung) machte, um meine Neurodermitis zu behandeln, war es hart! Mehrere Tage nur gekochten Reis zu essen geht nur mit der entsprechenden Motivation, also wenn dein Leidensdruck groß genug ist. 

Geschrieben von am 19. August 2014 - 22 Kommentar(e)
Apfel - bitte nicht bei Fructoseintoleranz essen

Du isst viel Salat, Obst und Gemüse, also eigentlich ganz gesund?

Wenn du trotzdem regelmäßig Bauchweh, Blähungen und Durchfall hast, könnte die Ursache eine Fructoseunverträglichkeit sein, wovon in Mitteleuropa ca. jede/r Dritte betroffen ist.

Geschrieben von am 15. August 2014 - 27 Kommentar(e)
Regenbogen - Symbol für die fünf Elemente
  1. Da muss ich lauter exotische Zutaten kaufen und vielleicht sogar chinesisch kochen lernen!
  2. Bei der Fünf-Elemente-Ernährung (= TCM-Ernährung) muss ich Kochbücher wälzen und Stunden in der Küche stehen!
  3. Da gibts doch dieses "Im-Kreis-Kochen" - das klingt ja voll mühsam!
Geschrieben von am 12. August 2014 - 7 Kommentar(e)
süße Polenta mit Beeren und Mandelmus

Ein schnelles und äußerst leckeres TCM-Rezept, das du bei Süßhunger auch zwischendurch essen kannst:

Seiten