Gastartikel: Berührung – eine besonders angenehme Möglichkeit deine Mitte zu stärken (von Isabell Frick)

Foto von Isabell Frick, Shiatsu-Praktikerin in Wien

Isabell Frick ist Shiatsu-Praktikerin und ganzheitliche Bewegungspädagogin. Sie vermittelt in 3-Stunden-Workshops einfache Shiatsu-Techniken für Paare, Freund/innen und Einzelpersonen und gibt Shiatsu-Einzelbehandlungen im Wohnprojekt Wien im 2. Bezirk in Wien. Die Workshops reichen von „Ich stärk dir den Rücken“ über „Entspanntes Schulterzucken“ und „Schmetterlinge im Bauch“ bis „Kopf im Glück“ - und vermitteln Handwerkzeug für besondere Momente zu Zweit.

In ihrem Gastartikel bei Katharina schreibt sie über die Bedeutung von Körperkontakt und gibt einige praktische Tipps für Berührungen mittels Shiatsu oder ganz einfachen Alltagshandlungen.

Achtsame Berührung stärkt die Mitte

Die Mitte meint hier die Verdauungskraft.

Martin Grunwald, ein Hirnforscher und Pionier der Haptikforschung (d.h. der Erforschung des Tastsinnes und der Berührung) und Autor des Buches „Homo hapticus“ (2017) beschreibt es noch weitreichender: 

Maronicreme aus 4 Zutaten - süß und köstlich

Foto von der fertigen Maronicreme in einem Schüsselchen und von Katharina, als sie die Creme probiert
Heute habe ich etwas Süßes für dich: eine perfekte kleine Nachspeise oder du isst sie als Zwischenmahlzeit am Nachmittag bei Süßhunger. Viel besser als Schokolade oder Kuchen! :)
 
Diese Maronicreme besteht aus 4 Zutaten und ist super einfach in der Zubereitung. Genau das Richtige für alle, die nicht gerne lang am Herd stehen.

Häufige Fragen zur TCM: Welche Rolle spielt die Zuordnung der Nahrungsmittel zu den 5 Elementen? Und muss ich das in der täglichen Ernährung überhaupt wissen?

Der Kreis der 5 Elemente, Grafik von Fotolia

Hast du dich schon mal nach Kochbüchern zur Ernährung nach TCM umgeschaut? Dann ist dir sicher der Begriff „5-Elemente-Küche“ untergekommen.

Die Wörter TCM-Ernährung und 5-Elemente-Ernährung werden oft abwechselnd verwendet und bedeuten das Gleiche.

Die Theorie der 5 Elemente und ihre Zuordnungen sind ein Teilbereich der Traditionellen Chinesischen Medizin, so wie die Yin-Yang-Theorie einer ist. In der Praxis gehen diese Teilbereiche ineinander über und man nimmt sich aus jedem das heraus, was für nützlich und umsetzbar erachtet wird.

 

Häufige Fragen zur TCM: Trockenheit und Feuchtigkeit gleichzeitig, wie gibt es das und was hilft?

Rote Rübensuppe mit Stangensellerie und aufgeschnittenen Rüben (Foto von fotolia)

Wie kann dein Körper gleichzeitig zu trocken und zu feucht sein?

Das ist eine Frage, die am Anfang bei den meisten TCM-EinsteigerInnen für Verwirrung sorgt. Es klingt ja auch total unlogisch.

Entweder ist etwas nass oder trocken, beides kann doch nicht sein. Oder doch?

Gratis-Webinar: Neurodermitis - 5 einfache TCM-Ernährungsregeln für stabilere Haut

Foto von einer Hand auf einem rauen Baumstamm - eine Metapher für die trockene, juckende Haut bei Neurodermitis. Gratis-Webinar: 5 Ernährungsregeln bei Neurodermitis

Wünscht du dir auch, dass es ein Wundermittel geben würde, damit deine Haut endlich aufhört zu jucken und endlich wieder weich und schön ist?

Einfach eine kleine Pille, die du schluckst, und dann ist es gut?

Glaube mir, ich verstehe dich.

Als ich etwa 19 Jahre alt war, hätte ich sogar Gras gegessen, wenn es meine Haut geheilt hätte.

Ich hatte so schlimm Neurodermitis, dass meine Bettwäsche jeden Tag blutig war. Und meine Handflächen waren über 10 Jahre lang ständig offen, mit Rissen und nässenden Stellen. 

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren