Maronicreme aus 4 Zutaten - süß und köstlich

Foto von der fertigen Maronicreme in einem Schüsselchen und von Katharina, als sie die Creme probiert
Heute habe ich etwas Süßes für dich: eine perfekte kleine Nachspeise oder du isst sie als Zwischenmahlzeit am Nachmittag bei Süßhunger. Viel besser als Schokolade oder Kuchen! :)
 
Diese Maronicreme besteht aus 4 Zutaten und ist super einfach in der Zubereitung. Genau das Richtige für alle, die nicht gerne lang am Herd stehen.

Häufige Fragen zur TCM: Welche Rolle spielt die Zuordnung der Nahrungsmittel zu den 5 Elementen? Und muss ich das in der täglichen Ernährung überhaupt wissen?

Der Kreis der 5 Elemente, Grafik von Fotolia

Hast du dich schon mal nach Kochbüchern zur Ernährung nach TCM umgeschaut? Dann ist dir sicher der Begriff „5-Elemente-Küche“ untergekommen.

Die Wörter TCM-Ernährung und 5-Elemente-Ernährung werden oft abwechselnd verwendet und bedeuten das Gleiche.

Die Theorie der 5 Elemente und ihre Zuordnungen sind ein Teilbereich der Traditionellen Chinesischen Medizin, so wie die Yin-Yang-Theorie einer ist. In der Praxis gehen diese Teilbereiche ineinander über und man nimmt sich aus jedem das heraus, was für nützlich und umsetzbar erachtet wird.

 

Häufige Fragen zur TCM: Trockenheit und Feuchtigkeit gleichzeitig, wie gibt es das und was hilft?

Rote Rübensuppe mit Stangensellerie und aufgeschnittenen Rüben (Foto von fotolia)

Wie kann dein Körper gleichzeitig zu trocken und zu feucht sein?

Das ist eine Frage, die am Anfang bei den meisten TCM-EinsteigerInnen für Verwirrung sorgt. Es klingt ja auch total unlogisch.

Entweder ist etwas nass oder trocken, beides kann doch nicht sein. Oder doch?

Häufige Fragen zur TCM: Was bewirkt Feuchtigkeit genau und wie leitet der Körper Feuchtigkeit aus?

Fotos von Müsli mit Jogurt und einem Smoothie. Zu viel Jogurt und Kaltes erzeugen Feuchtigkeit und Schleim.
Kennst du das, dass du am Morgen Schleim aushustest? Obwohl du gar nicht erkältet bist?
Das kann ein Weg sein, wie dein Körper Feuchtigkeit ausleitet.
Das ist der erste Teil einer Serie von Blog-Artikeln, die häufige Fragen zur TCM beantwortet. Falls du auch eine Frage für einen Artikel hast, schreibe sie gerne in die Kommentare! Jeden Dienstag findest du hier einen neuen Artikel mit häufigen Fragen.
Feuchtigkeit (auch als „Nässe“ bezeichnet) und Schleim bezeichnen in der Traditionellen Chinesischen Medizin eine Ansammlung von Substanzen, die nicht in einen gesunden Körper gehören. Sie sind also nicht physiologisch, sondern pathologisch

Erlaubst du dir, auch mal nichts zu tun?

Füße in dicken Socken vor dem Kaminfeuer (Foto)

In den letzten Tagen (ok, eigentlich sind es eher schon Wochen) beobachte ich mich dabei, dass ich ruhebedürftig bin.

Ich arbeite weniger als sonst und verbringe viele Stunden auf der Couch mit einem Buch oder schaue mir inspirierende Videos (und andere, über die ich stolpere) auf youtube an (heißer Tipp: Tony Robbins bei Oprah Winfrey, sehr inspirierend). Dazwischen übe ich Klavier oder singe ein paar Lieder mit meiner Gitarre (ich bin nicht perfekt, aber es macht solchen Spaß!).

Und habe dabei immer wieder ein schlechtes Gewissen, weil ich nichts "Produktives" tue! 

Mit meinem Verstand denke ich: Das ist doch verrückt. Warum soll ich es nicht einfach mal genießen, so richtig faul zu sein und "nichts" zu tun?

Aber trotzdem kehren die Gewissensbisse immer wieder zurück.

"Du solltest fleißiger sein, Katharina, alle anderen machen viel mehr als du. Das ist unmoralisch. Du hast ja nicht einmal Weihnachtsstress!"

Kennst du solche Gedanken auch?

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren