Bunte Gemüse-Spaghetti - fit für den Frühling!

Gemüse-Spaghetti

Lust auf Spaghetti? Diese sind laut TCM eher schwer bekömmlich und sollten deshalb immer mit viel Gemüse serviert werden!

Wie in diesem bunten Frühlingsrezept:

gelben Paprika und Zucchini waschen und kleinschneiden und in Olivenöl bei mittlerer Temperatur anbraten

Tomaten (gestückelt aus dem Packerl) und Tomatenmark (Tube, Bio, ca. 1 TL) dazugeben

würzen mit gemahlenem Koriander und Kräutern der Provence, salzen

mit geschlossenem Deckel ca. 15 Min. köcheln lassen

2 EL Sahne (Obers) dazugeben, kleine Stücke Mozzarella (wenig!) druntermischen

Mit den Spaghetti anrichten und frische Petersilie draufgeben, fertig! Guten Appetit!

WICHTIG: Immer viel Gemüse nehmen und weniger Nudeln - dann wird das Gericht viel bekömmlicher und die Nudeln (und der Mozzarella) erzeugen nicht so viel Feuchtigkeit im Körper!

Wirkung nach TCM:

blutstärkend, Magen unterstützend und kühlend, Säfte bildend, Blut kühlend

Mehr Rezepte nach TCM gibts in meinem Blog!

Kommentare

Hallo Katharina,
wie verhält es sich eigentlich mit Glasnudeln und die ähnlichen Reisnudeln?
Sie kommen ja aus Asien.
Welche Wirkung, Thermik, etc haben sie in der TCM?

Liebe Katrin,
danke für diese gute Frage, auf die ich keine genaue Antwort weiß (da ich sie in den traditionellen Quellen nicht finde). Ich denke, sie wirken weniger befeuchtend als Weizennudeln, sind aber trotzdem kein sehr qi-reiches Nahrungsmittel, da sie ein stark verarbeitetes Produkt sind. Die Reisnudeln bestehen aus reiner Reisstärke, die Glasnudeln aus reiner Mungbohnenstärke - diese muss zuerst aus dem Ausgangsprodukt gewonnen werden und dann zu den Nudeln verarbeitet.
Wenn Sie sie gut vertragen, spricht sicher nichts gegen den Genuss dieser Nudeln, aber ich denke, sie sollten nicht den Hauptanteil der Ernährung ausmachen, da sie eben nicht sehr nährstoffreich sind.
Liebe Grüße,
Katharina

Bild des Benutzers Katharina

Hallo Katharina,
was hältst du von Hirse-Spaghetti?
Liebe Grüße
Katharina

Liebe Katharina,
ich kenne die Hirsespaghetti noch nicht, klingt interessant! Wie halten die ohne Gluten zusammen? Steht bei den Zutaten noch etwas anderes als Hirse?
Liebe Grüße,
Katharina

Bild des Benutzers Katharina

Ich kenne sie selbst auch noch nicht. Habe sie von meiner TCM-Ernährungsberaterin empfohlen bekommen. Werde sie mir in Kürze kaufen und dann nochmal berichten.
Es gibt sie wohl bei basic. Vielleicht kommst du ja sogar früher dran vorbei :-)

Liebe Katharina,
ja, die wachsen bei mir im Topf auf der Terrasse, ich kaufe im Frühjahr je 1 Pflanze und im Herbst schneide ich, was übrig ist ab, trockne es, dann habe ich über den Winter auch noch was davon. Der Salbei kommt nicht mehr, habe mir schon einen neuen gekauft und im Herbst trockne ich, was noch gut ist, das gibt dann im Winter über Tee - super lecker :-)

Viele liebe Grüße aus dem Allgäu
Margarete

Liebe Katharina,
vielen Dank, das ist eines meiner Lieblingsessen, gibt's 1 - 2 x die Woche mit unterschiedlichen Gemüsesorten, immer auch mit Karotte. Und anstatt Mozarella nehme ich sehr gerne geriebenen Parmesan. Jetzt sprießt auch hier alles - auch meine Kräuter und da kommen dann noch frisch geschnittene Oregano, Zitronenmelisse, Thymian, Schnittlauch, Bohnenkraut, Salbei drüber - einfach super lecker :-)

Jetzt esse ich es noch lieber!!!

Liebe Margarete,
wow, bei deinen Kräutern packt mich der Neid - die wachsen alle bei dir? Super! Wir sind gerade dabei, den Balkon mit Kräutern für den Frühling fit zu machen, hoffe, es klappt. :)
Liebe Grüße,
Katharina

Bild des Benutzers Katharina

Neuen Kommentar hinzufügen