2 Fragen, die dein Leben verändern können

Foto von zwei Händen, die ein Herz formen
Sprechen wir mal ausnahmsweise nicht über Ernährung. Diese ist zwar sehr wichtig für unser Wohlbefinden, aber weißt du, was meiner Meinung nach noch wichtiger ist? Dass wir ein erfülltes und zufriedenes Leben führen. Und dass wir uns selbst so akzeptieren und gerne haben, wie wir sind. Oder kannst du glücklich sein, wenn du dich selber nicht gerne hast? 
 
Hier sind 2 Fragen, die im wahrsten Sinne des Wortes dein Leben verändern können und deine Gesundheit und dein Glück . Mein Leben haben sie definitiv verändert!
 
Ich stelle sie mir jeden Abend vor dem Einschlafen (schon ganz automatisch, durch das tägliche Wiederholen muss ich nicht mehr bewusst daran denken):
  • Was war heute schön? 
  • Worauf bin ich heute stolz?
Es sind eigentlich ganz einfache Fragen, oder? Aber sie sind sehr mächtig. Sie lenken unser Bewusstsein nämlich dahin, was gut läuft in unserem Leben. Wofür wir dankbar sein können. Und schon fühlen wir uns besser.
Durch die Wiederholung (ich mache das wirklich jeden Abend!) gewöhnen wir unser Unterbewusstsein außerdem daran, am nächsten Tag wieder nach allem Ausschau zu halten, was uns glücklich macht, was schön ist, was uns stolz auf uns selber macht. 
 
Unser Unterbewusstsein will uns nämlich immer unterstützen, ist das nicht toll?
 
Wichtig dabei: Es müssen keine großen Sachen sein. Gerade die kleinen Momente eines Tages, an denen wir uns freuen, uns ein Glücksgefühl erfüllt, sind sehr wertvoll.

Beispiele aus meinem Leben

Was war heute schön?

Ich erinnere mich etwa daran, dass mein Lebensgefährte das Frühstück gemacht hat (obwohl ich an der Reihe war). Oder an den Besuch von einer Schulfreundin von meiner Tochter Marlene und was für einen Spaß sie zusammen hatten. Oder an das wunderbare Feedback, das ich von einer Kursteilnehmerin des "Trust your Body" bekommen habe.

Worauf bin ich heute stolz?

Ich bin zum Beispiel stolz auf mich, dass ich bei einem Streit meiner Kinder ruhig und geduldig geblieben bin. Ich bin stolz, dass ich mir auch heute wieder keine Chips gekauft habe, obwohl ich Lust darauf hatte, einfach weil ich weiß, dass sie mir nicht gut tun. Ich bin stolz auf mich,, weil ich auch heute wieder 10 Minuten Morgengymnastik gemacht habe. 
 
Ich möchte dich auf eine kleine Challenge einladen: Probiere es 2 Wochen lang aus! Gewöhne es dir einfach an, kurz vor dem Einschlafen an den Tag zurückzudenken und dir diese 2 Fragen zu stellen. Machst du mit? Es wirkt nämlich nur, wenn wir es auch anwenden. :)
 
Schreibe mir gerne in die Kommentare, was sich dadurch für dich verändert hat, ich freue mich immer, von dir zu lesen. Und so können wir uns auch gegenseitig zu einem noch glücklicheren, achtsameren Leben inspirieren, was gibt es Schöneres?

Viielleicht interessieren dich auch folgende Artikel am Blog: 

Fällt es dir schwer, dich zu ändern? 4 Tipps, wie es leichter wird

Kennst du schon meine offene Facebookgruppe "TCM-Power"? Darin sind schon über 7.000 Mitglieder versammelt, die sich gegenseitig bei Fragen zur TCM unterstützen, Rezepte austauschen und mehr. Und auch ich bin dort unterwegs und beantworte Fragen.

Klicke hier, um jetzt gratis der "TCM-Power"-Facebookgruppe beizutreten.

Kommentare

Liebe Katharina, ich habe mir damals das LEBER STÄRKEN Buch gekauft, auch das TCM Praxisbuch. Im Leberbuch ist auch eine sanfte Leberreinigung drin, für eine Woche. Kann ich diese Woche einfach verlängern? Oder sind in dem neuen Buch , bei der 6 wöchigen Reinigung viele Sachen anders? Meine Leber braucht einige Streicheleinheiten und da fände ich eine Reinigung angebracht, möchte mir aber nicht noch ein Leberbuch kaufen. Was meinst du? Liebe Grüße Gerda

Liebe Gerda,
vielen Dank für deinen Kommentar!
Die 6-wöchige Reinigung aus dem Printbuch ist etwas mehr ausgeführt, aber du kannst es dir in einer Buchhandlung einfach mal ansehen, das Buch liegt etwa beim Thalia auf. Aber auch die kurze Kur aus dem alten eBook ist sicher sinnvoll.
Liebe Grüße,
Katharina

Hallo Katharina, das ist eine tolle Idee. Ich bin dabei. Freu mich drauf!!! Liebe Grüße, Nina

Liebe Nina,
danke für deinen Kommentar, das freut mich, dass du mitmachst!
Liebe Grüße,
Katharina

Hallo Katharina,
das ist eine sehr gute Idee. Ich werde gleich heute damit beginnen und auch mit der ebenfalls sehr guten Idee von Jasmin72. Das ist das wunderbare und wertvolle an deiner Ernährungsberatung und was du noch alles diesbezüglich tust, dass richtig positive Impulse mit einfließen, die sehr nützlich für das Leben sind. Der Austausch mit den Menschen hier und in den Gruppen und die vielen Tipps und Rezepte geben immer wieder neue Anregungen und helfen, wenn es mit der Ernährungsumstellung mal nicht so gut funktioniert (wie manchmal bei mir) und spornt an weiter, zu machen.
An dieser Stelle mal herzlichen Dank an dich, Katharina und alle Mitwirkenden.
Viele liebe Grüße Jörg

Lieber Jörg,
danke für deinen Kommentar! Es freut mich sehr, dass du die Impulse für dich so gut nutzt und so viel für dich ausprobierst. Ich denke, gerade durchs Dranbleiben und immer wieder Ausprobieren von Neuem kann man so viel für sich erreichen, auch wenn die Ernährung nicht immer klappt (das ist bei mir auch so).
Liebe Grüße,
Katharina

Hallo Katharina,

ich habe etwas ähnliches gemacht und meine täglichen Erfolge und schönen Momente in einem Tagebuch festgehalten. Allerdings bedarf das einiger Disziplin, da man leicht vergisst, sich abends hinzusetzen und alles aufzuschreiben. Das "im Kopf durchgehen", wenn man im Bett liegt, werde ich versuchen, ich kann mir gut vorstellen, dass das beruhigt und gut funktioniert.

Was ich auch schön finde und was aus meiner Erfahrung gut funktioniert ist: Immer wenn ich in den Spiegel schaue, lächele ich mir zu und sage laut und deutlich etwas positives zu mir (du siehst heute toll aus, schön dass es dich gibt etc.), dabei ist es egal, ob das gerade stimmt oder nicht. Das gibt mir immer einen kleinen Kick, und manchmal muss ich einfach nur lachen, aber auch das gibt eine gute Stimmung.

Liebe Jasmin,
danke für deinen Kommentar und die Spiegel-Empfehlung! Ich habe davon in Louise Hays schönem Buch "Gesundheit für Körper und Seele" das erste Mal gelesen und mache das selber auch, es hilft wirklich, du hast Recht. :)
Liebe Grüße,
Katharina

Neuen Kommentar schreiben