Ernährung nach TCM in der Stillzeit

Hier einige Tipps zur Ernährung für stillende Mütter:

Der erste und wichtigste Tipp ist:
Hauptsächlich warme, gekochte Speisen essen! Kaltes Essen aus dem Kühlschrank und kalte Getränke, rohes Obst und Gemüse sowie Brotmahlzeiten sind nach TCM schwer bekömmlich und kühlen den Körper. Für den Fluss der Muttermilch ist aber Wärme notwendig, da Kälte zu Stauungen führt.

Vortrag: Abnehmen mit TCM-Ernährung, 7.10.2013, VHS Landstraße

Wann:  Montag, 7. Oktober 2013, 18:00 - 19:30

Wo: VHS Landstraße, Hainburgerstraße 29, 1030 Wien Lageplan

Die Wahrheit ist: Diäten sind sinnlos. Sie dienen nur der Lebensmittelindustrie, die einen Haufen Geld mit entsprechenden Produkten verdient. Dem Körper und der Gesundheit können sie hingegen sogar schaden. Das Einzige, was wirklich hilft, um sein Wohlfühlgewicht zu erreichen und halten zu können, ist eine dauerhafte Umstellung der Ernährung. Aber wie soll das geschehen?

Marillen, Beeren und andere Sommerfrüchte - Wirkungen nach TCM

Marillen

Sommer - die Zeit für ObstliebhaberInnen! Brombeeren sind gerade reif und süß, Marillen saftig und Kirschen rot und lecker. Diese Früchte, die reif geerntet werden und in unserem Klima gewachsen sind, liefern uns wertvolles Qi und gute Säfte. Außerdem kühlen sie den Körper - aber sanft, sodass unser Bauch glücklich ist.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren