Neues Buch: "Jucken adé. Richtig essen bei Neurodermitis" (mit Video)

Katharina und ihr neues Buch "Jucken adé. Richtig essen bei Neurodermitis"
Mein neues Buch ist da: "Jucken adé. Richtig essen bei Neurodermitis", juchuuu!!  
 
Ich freue mich sehr und bin stolz darauf, mein erstes Print-Buch in Händen zu halten. 
 
Es beruht auf meinen persönlichen Erfahrungen als Neurodermitikerin ebenso wie auf meinen Erfahrungen mit vielen KlientInnen, die bei mir ein Neurodermitis-Ernährungscoaching gemacht haben. 
 
Ich bin sehr glücklich, dass ich dazu beitragen darf, den wertvollen Wissensschatz der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen, damit sie ihre Gesundheit selber in die Hand nehmen können.
 
In diesem Video (Facebook-Live vom 17. März) zeige ich dir, wie das Buch von innen aussieht und lese dir ein paar wichtige Stellen vor.

Wie steht es um dein Qi? Mit dieser Frage findest du es heraus!

Wie hoch ist deine Energiezahl?

Qi ist deine Lebensenergie.

Und in der TCM ist Qi die Basis für Gesundheit.

"Der Mensch ist gesund, wenn er ausreichend Qi hat, das frei durch den Körper fließt." (TCM-Weisheit)

 

Wenn du zu wenig Qi hast, ist es wie ein Schneeball, der anfängt zu rollen und dann zur Lawine wird.

Durch den Qi-Mangel gerät zuerst das Blut in den Mangel (ohne Qi keine Blutbildung).

Dann leidet das Immunsystem und man wird anfälliger für Krankheiten, da das Qi den Körper vor äußeren Einflüssen schützt.

Erhöhter Blutdruck nach TCM –Ursachen und die wichtigsten Ernährungstipps bei Hypertonie

Bluthochdruck nach TCM: Stärke deine Leber! Spazieren gehen hilft auch...

Hast du gewusst, dass die westliche Medizin die genauen Ursachen von Bluthochdruck nicht kennt?

Für die primäre oder essenzielle Hypertonie – das ist die Mehrzahl der Fälle – kann sie nur bestimmte Risikofaktoren aufzählen, wie

  • Übergewicht
  • Rauchen
  • Stress
  • höheres Alter
  • Alkoholkonsum
  • Vererbung

Auch die Wechseljahre gehören zu den Risikofaktoren (Wechseljahre nach TCM: Ursachen und 10 Ernährungstipps gegen Beschwerden).

Geschwollene Beine in der Schwangerschaft? 6 TCM-Ernährungstipps gegen Ödeme

Schwangere Frau. Foto: Pixabay

Ein Hinweis vorab: Die Tipps gelten auch für nicht schwangere Frauen und Männer mit Ödemen! :)

Schwanger sein ist wunderschön!

Oder?

Ich war ja selber zweimal schwanger und es war wirklich wunderschön. Aber gleichzeitig gab es auch Dinge, die überhaupt nicht schön waren.

Bei mir war es der niedrige Blutdruck und dadurch Schwindelanfälle, und außerdem die Übelkeit in den ersten drei Monaten. Nicht so angenehm.

Bei vielen Frauen sind es Wassereinlagerungen, also Ödeme, die ihnen das Leben schwer machen.

Diäten - ein gefährliches Hamsterrad. Lass dich nicht mehr ver*rschen.

Ein Hamsterrad - Diäten funktionieren nicht
Diesen Text habe ich Anfang des Jahres 2017 als Newsletter verschickt. Ich habe so viele berührende Reaktionen darauf bekommen, dass ich beschlossen habe, ihn auch als Blog-Artikel zu veröffentlichen. Falls du gerade über eine Diät nachdenkst, lies ihn bitte unbedingt - ich denke, er wird dir weiterhelfen!

25 Dinge, die du noch nicht über mich weißt

Katharina am Klavier

Diesen Artikel habe ich lange vor mir hergeschoben, aber er will geschrieben werden!

Ich hatte starke Zweifel, ob ein solch selbstbezogener Artikel für dich als LeserIn überhaupt interessant ist. Schließlich bist du ja wegen Ernährungstipps auf meiner Seite.

Meine Hoffnung: Er soll dich inspirieren und dir zeigen, dass ich ein ganz normaler Mensch bin. Das liest sich komisch, aber ich erlebe immer wieder, dass meine LeserInnen mich als eine Art Guru betrachten und wahre Wunder von mir erwarten. :)

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren