Wie lange dauert es, bis die TCM-Ernährungsumstellung wirkt?

Bild einer Uhr und eines Kalenders
Immer wieder bekomme ich E-Mails mit ungefähr diesem Inhalt:
 
"Katharina, jetzt esse ich schon seit 8 Wochen ein warmes Frühstück und lasse die Kuhmilch weg, aber meine Verdauung spinnt immer noch. Und meine Füße sind auch noch kalt. Kann es sein, dass die TCM-Ernährung bei mir nicht wirkt?"
 
Ja, wie lange dauert es eigentlich, bis so eine Ernährungsumstellung auch wirkliche Resultate bringt? Hast du dich das auch schon gefragt?

Die Leber und die Wut - eine Vorab-Leseprobe aus meinem neuen eBook

Leber stärken - das Cover von meinem neuen eBook

Mein neues eBook erscheint am 30. Mai und ich bin schon sehr aufgeregt! Für die Leseprobe scrolle bitte etwas hinunter...

Noch ist "Leber stärken. Das Organ Leber aus Sicht der TCM" nicht fertig, aber ich bin am Weg. Immerhin ist das wunderschöne Cover fertig (by Hermann Vogtenhuber) - darauf siehst du schon einige Nahrungsmittel, die direkt deine Leber stärken. 

Und der Theorieteil ist auch fast fertig. In den letzten Wochen habe ich meine dicken TCM-Bücher gewälzt und versucht, die komplexen Informationen zur Leber auf praxistaugliche Tipps herunterzubrechen. Keine langen Sätze mit vielen Fachbegriffen, sondern einfache Erklärungen mit Übersichtstabellen.

Am wichtigsten ist mir nämlich, dass du die Informationen aus dem Buch auch verstehen und anwenden kannst. Weg von der Theorie, hin zur Praxis!

Jetzt fehlen nur noch die Rezepte. Da werde ich die nächsten Tage vieles ausprobieren und fleißig kochen, damit du im Buch Rezepte bekommst, die schnell gehen, aber auch sehr gut schmecken. 

AKTUELL September 2018: Das eBook ist nicht mehr erhältlich, da mein Printbuch beim Kneipp-Verlag zum Thema erschienen ist: "Eine starke Leber durch richtige Ernährung. Mit 6-Wochen-Entgiftungsprogramm" (Kneipp-Verlag), im Buchhandel zu erwerben. Das Printbuch beruht auf dem eBook, wurde aber mit mehr Rezepten und dem Entgiftungsprogramm erweitert.

Warmes Mittagessen im Büro – 3 Rezepte, für die du keine Kochplatte brauchst

Misopaste und Misopulver für eine schnelle Suppe

Hast du im Büro eine Kochgelegenheit? Wenn ja, ist das toll!

Manche Kundinnen von mir kochen sich im Büro sogar gemeinsam mit ihren Kollegen und Kolleginnen etwas zu Mittag, das ist natürlich optimal. Nur leider auch eher selten.

Aus TCM-Sicht sind regelmäßige Mahlzeiten sehr wichtig für Gesundheit und Wohlbefinden. Ein gekochtes Mittagessen gibt Energie und beugt Naschattacken vor.

Wie du deine Darmflora unterstützen kannst (auch ohne Jogurt)

Foto von einem Kartoffelsalat

Oft bekomme ich die Frage gestellt, wie man eine gestörte Darmflora wieder aufbauen kann. Gerade bei Candida oder nach einer längeren Medikamenteneinnahme ist das ein häufiges Thema. Auch die Anti-Baby-Pille und Cortison können die Darmflora (eigentlich "Mikrobiom") negativ beeinflussen.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin gibt es den Begriff "Darmflora" nicht, auch nicht jenen der guten und schlechten Darmbakterien.

All das wird unter dem Begriff "Milz-Qi" zusammengefasst. Eine schlechte Verdauung liegt immer an einem mangelnden Milz-Qi.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren