Video: Magenschmerzen, Sodbrennen, Völlegefühl? Der Magen aus Sicht der TCM und viele Ernährungstipps

Ausschnitt aus dem Video mit Katharina zum Thema Magenbeschwerden, sie zeigt das eBook "Das ABC der Verdauungsbeschwerden"
Dieses Video (du findest es weiter unten) ist aus meiner offenen Facebook-Gruppe "TCM-Power", dort mache ich jeden Montag neue Videos zu spannenden TCM-Themen. Hier kannst du gratis zur Facebook-Gruppe beitreten.
 
In der Gruppe tauschen sich inzwischen schon über 6.000 Menschen regelmäßig über Rezepte, TCM-Ernährungstipps und viele andere Themen aus, komme gerne dazu und hole dir viele Anregungen für Rezepte und Gesundheitstipps!
Als Beispiel für die Videos, die ich dort regelmäßig mache, möchte ich dir eines zum Thema "Magenbeschwerden" zeigen (alle anderen findest du in der Gruppe, wo sie auf Dauer verfügbar sind, sodass du alle bisherigen Videos in Ruhe nachschauen kannst).

Überblick über den Inhalt:

2:35: Der Magen und seine Aufgaben in der TCM
3:50: Das Magen-Qi fließt nach unten - und welche Störungen es da gibt
4:47: Zusammenspiel Milz und Magen
7:05: Der Magen-Qi-Mangel und die entsprechenden Symptome
11:57: Der Magen liebt es warm, saftig und regelmäßig
14:20: Magen und Milz in der Organuhr
15:54: Der Magen leidet unter Trockenheit
17:55: Essenspausen und wie oft essen am Tag?
18:40: Welche Nahrungsmittel der Magen gerne hat
21:00: Die Magen-Hitze und die entsprechenden Symptome und Ernährungstipps
30:13: Der Magen-Yin-Mangel
34:10: Beantwortung der Fragen 
35:07: Übelkeit nach dem Essen - woran liegt es?
38:00: Stress und Ärger - wie die Leber deinen Magen beeinflusst
47:23: Helicobacter als Ursache von Magenbeschwerden und warum Antibiotika alleine zu wenig sind
 

Vielleicht interessieren dich noch folgende Artikel:

Magenbeschwerden - 13 Nahrungsmittel, die nach TCM deinen Magen stärken (und was deinem Magen eher schadet)

Dauermüde, Süßhunger und schlechte Verdauung? Die 20 besten Nahrungsmittel nach TCM, um dein Milz-Qi zu stärken

Video: Die Leber in der TCM: 5 Merkmale für ein Ungleichgewicht und die typischen Leber-Symptome

Neuen Kommentar schreiben