TCM-Rezept: Der Bohneneintopf mit Kürbis und Karotten stärkt Nieren und Magen

Bohneneintopf mit Kürbis und Karotten und Basmatireis

Hast du dich auch schon einmal gefragt, woher bei einem Eintopf die köstliche, sämige Sauce kommt?

Ich habe mich das früher öfters gefragt, jetzt weiß ich es!

Es ist ein ganz simpler Trick - einfach das Gemüse und die Bohnen kurz anpürieren. So wird es schön cremig, ohne Extra-Zutaten und Mehraufwand für eine Sauce.

Die Mengenangaben im Rezept sind für 2-3 Personen gedacht. Die Zubereitung dauert etwa 40 Minuten.

Rezept: Bohneneintopf mit Kürbis und Karotten

  • 1 kleinen Hokkaidokürbis waschen und mit einem scharfen, großen Messer in Stücke schneiden (ohne schälen), Kerne rausnehmen
  • 3 größere Karotten waschen und in größere Stücke schneiden
  • Beides mit etwas Wasser in einem großen Topf aufkochen
  • Würzen mit gemahlenem Koriander, etwas Kreuzkümmel und getrockneten Kräutern nach Geschmack
  • Nach 10 Minuten mit 1/2 Dose Kokosmilch aufgießen (ca. 200 ml)
  • Bei geschlossenem Deckel weitere 10 Minuten weichdünsten
  • Herdplatte ausschalten und ausreichend salzen
  • 1/2 Dose Kidneybohnen (Bio) gut waschen (im Sieb) und zum Gemüse geben
  • Mit einem Pürierstab einige Gemüsestücke und Bohnen pürieren, damit die Sauce cremiger wird
  • Dazu passt Basmatireis mit Cashews.

Wirkung nach TCM

Die Kidneybohnen stärken besonders das Nieren-Yin, helfen also bei innerer Unruhe und "dünnen" Nerven, Schlafproblemen und Haarausfall. Sie unterstützen gesunde Knochen und Zähne.

Auch Kokosmilch stärkt speziell das Nieren-Yin. Da sie sehr fettreich ist, ist sie eher schwer verdaubar. Wenn du zu Durchfall und unklarer Übelkeit neigst, lasse sie im Zweifelsfall lieber weg.

Kidneybohnen helfen außerdem pathogene Feuchtigkeit auszuleiten, z.B. bei Ödemen und erhöhtem Cholesterinwert. (15 Nahrungsmittel, die Feuchtigkeit und Schleim nach TCM ausleiten)

Kürbis und Karotten bauen beide Qi und Blut auf. Sie sind besonders leicht bekömmlich und stärken die Verdauungskraft (Milz-Qi und Magen-Qi).

Die blutaufbauende Wirkung von Kürbis und Karotten kannst du bei trockenen Augen, Nachtblindheit, Anämie, zur Muttermilchbildung sowie bei brüchigen Nägeln nutzen.

Koriander und Kreuzkümmel sind antiblähend und unterstützen allgemein die Verdauung. Ich verwende sie gerne, wenn ich würzig essen will, ohne zu scharf zu würzen. 

Basmatireis ist die Reissorte, die am stärksten Feuchtigkeit ausleitend wirkt.

Außerdem hilft er bei Leber-Qi-Stagnation, das Qi in Bewegung zu bringen (z.B. bei Druck- und Spannungsgefühlen im Körper und bei depressiven Verstimmungen). 

Reis ist allgemein sehr leicht bekömmlich und besonders bei Neigung zu Durchfall und breiigem Stuhl zu empfehlen. Er stärkt Milz-Qi und Magen-Qi.

Die thermische Wirkung des Bohneneintopfs ist leicht wärmend. Wenn du dich stärker wärmen willst, kannst du schärfere Gewürze verwenden. (Gemüse kühlt, Fleisch wärmt: Wie du die thermische Wirkung der Nahrungsmittel für deine Gesundheit nutzen kannst)

Die Zubereitung als Eintopf stärkt nach TCM speziell die guten Körpersäfte. Wenn du zu trockener Haut und trockenem Stuhl neigst oder Magenproblemen, sind Eintöpfe und Suppen besonders günstig für dich!

Kochst du gerne? Vielleicht interessieren dich noch mehr Rezepte nach TCM!

Kommentare

Hallo, ich suche gerade nach Unterstützung die ich meinem Partner in Form von Essen zukommen lassen kann. Er hat seit drei Wochen eine sehr starke Augenentzündung, bekommt vom Arzt immer wieder neue Tropfen aber nichts wirkt. Er ist sehr erschöpft und ich wäre für Hilfe dankbar.

Liebe Maria.

In der TCM sagt man, dass sich die Leber in den Augen öffnet. Entzündungen kommen nach der TCM von zu viel Feuchtigkeit im Körper. Hat er denn zu viel Stress? Grundsätzlich ist es ratsam erstmal Kaffee, Alkohol, Süßigkeiten, Weißmehl, Tiefkühlkost zu reduzieren und damit seine Mitte zu stärken und wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Wenn du sagst, dass er sehr erschöpft ist, heißt das für mich, dass er dringend Ruhepausen braucht.

Welche Lebensmittel gut für bei einem Leber Blutmangel sind, findest du hier:
https://www.ernaehrungsberatung-wien.at/blog/leber-blutmangel-nach-tcm-u...

https://youtu.be/cvyB4NqW4MA

https://www.ernaehrungsberatung-wien.at/blog/lesung-video-mein-neues-buc...

Mein Rat ist in jedem Fall die Dinge oben zu vermeiden und sich Pausen und Ruhe gönnen und auch nehmen. Eine Frage könnte auch sein: was will oder kann dein Mann nicht sehen?

Ein Ringelblumentee hilft bspw. auch bei Augenentzündungen. Entweder zum Trinken oder auch zum Auflegen auf die Augen.

Ich wünsche euch alles Gute.

Marina S. (Assistentin von Katharina)

Liebe Katharina
Das tönt alles sehr spannend.
Kannst du mir raten, was ich tun soll. Ich habe immer noch sehr starke hitzewallungen. Aber nebenbei friert es mich oft, aber nicht an händen und füssen. Ich denke, dass ich einen yangmangel habe. Ich trinke viel gewürztee mit ingwer u esse gerne etwas scharf.
Häufig esse ich zuviel weil ich abends v.a. hunger habe.
Vielen dank für deine hilfe.
Liebe grüsse
Theres

Liebe Theres,
danke für deinen Kommentar!
Wenn du Hitzewallungen hast, würde ich die scharfen Gewürze und den Gewürztee lieber einmal ganz weglassen. Diese heizen die Wallungen nur noch mehr an. Deine innere Kälte wärmst du am besten durch viel Kochen und Reduzieren von Rohkost/Smoothies/Jogurt/kalten Getränken/Brotmahlzeiten. Mehr dazu findest du hier: https://www.ernaehrungsberatung-wien.at/blog/ist-dir-kalt-so-staerkst-du...
Was den abendlichen "Überhunger" betrifft, so könntest du versuchen, noch einen Nachmittagssnack zu essen, damit du nicht zu hungrig nach Hause kommst. Außerdem hilft vorkochen, sodass z.B. schon fertige Kartoffeln, Reis oder ein Topf Suppe auf dich wartet, wenn du nach Hause kommst.
Liebe Grüße,
Katharina
Liebe Grüße,
Katharina

Bild des Benutzers Katharina

ich darf mich nur bedanken, deine infos sind wirklich immer wieder sehr bereichernd!
glg h*YLY

Liebe Heide,
vielen Dank für dein nettes Feedback, das freut mich sehr!
Liebe Grüße,
Katharina

Bild des Benutzers Katharina

Liebe Katharina,
ich habe Dein Bohneneintopf Rezept für eine Kurs-Gruppe mit 10 Personen gekocht und allen hat es total gut geschmeckt und ohne dass ich etwas über die TCM Wirkungen berichtet hatte, erzählten einige wie wohlig, glücklich sie sich nach dem Essen fühlten und was für einen angenehmen warmen Bauch der Eintopf gemacht hat.
Vielen Dank für das tolle Rezept, dass sich auch ganz vielseitig abändern lässt.
Liebe Grüße Christine

Liebe Christine,
danke für deinen Kommentar! Das freut mich sehr zu lesen. :)
Liebe Grüße,
Katharina

Bild des Benutzers Katharina

Hallo! Ich kann mich den positiven Kommentaren nur anschließen!! Ich mache gerade das Rezept ohne Kokosnussmilch und bin schon sehr gespannt!!! Ich habe eine Frage: was haelst du eigentlich von Slow Cookern?!? Wenn man also Eintöpfe und Suppen etc ganz lange kocht und dafuer aber bei niedriger Temperatur?!? Ist das in der TCM relevant?!? Danke und lieben Gruß!!

Liebe Carolina,
danke für deinen Kommentar!
Lange zu kochen gilt in der TCM als Methode, um die Bekömmlichkeit zu steigern. Es wird also leichter verdaubar durch die lange Kochzeit. Kraftsuppen etwa sind bekannt für ihre qi-reiche und stärkende Wirkung.
Aus meiner Sicht spricht also nichts gegen Slow Cooker, ich habe es aber nicht selber probiert,
Liebe Grüße,
Katharina

Bild des Benutzers Katharina

Seiten

Neuen Kommentar hinzufügen