Sushi - wie empfehlenswert ist es?

Sushi - Ausschnitt aus Artikel der "Zeit" über Sushi als Fertigprodukt

Sushi (und Maki) klingt ja ganz gesund - Fisch und Reis in Algen gewickelt und etwas Gemüse drin, Ingwer dazu und Wasabi für die Schärfe.

Das wären alles Nahrungsmittel, die die TCM auch empfehlen würde.

Daher habe ich bis jetzt auch keine Bedenken gehabt, Sushi als gesundes Essen zwischendurch zu empfehlen.

Leider muss ich das jetzt widerrufen. Handelsübliches Sushi ist kein gesundes Nahrungsmittel!

Laut einem Artikel in der "Zeit" sind sowohl Reis als auch Fisch und Ingwer mit Farbstoffen und Geschmacksverstärkern versetzt. auch der Wasabi ist fast nie echter Wasabi, sondern wird aus Kren (Meerrettich) hergestellt und mit Farbstoff versetzt.

Falls Sie jetzt doch lieber selber kochen wollen, schauen Sie mal in meine Rezepte nach TCM rein!

Es handelt sich bei Sushi also in den meisten Fällen um Fertigprodukte, die nicht mehr das nätürliche Qi der ursprünglichen Lebensmittel enthalten.

Durch den Siegeszug von Sushi um die ganze Welt ähnelt es inzwischen allem anderen Fast  Food, da laut dem Zeit-Artikel naturbelassenes Sushi für die Massengastronomie nicht geeignet ist (zu leicht verderblich und zu teuer, z.B. der echte Sushi-Reis).

Vielleicht interessiert Sie auch mein Artikel über Grünen Tee und seine Wirkungen nach TCM.

Wenn Sie mehr über gesunde Ernährung nach TCM wissen wollen, schauen Sie sich doch in meinem Blog um! 

Kommentare

und wer kein grün gefärbtes wasabi mag: einfach unseren heimischen kren reiben:) schmeckt kaum anders als grüner, (japanischer) kren!

echter sushi reis? für sushi reis wird rundkörniger, klebriger reis verwendet, der oft hier in europa aus italien stammt! reis aus japan selber könnte sich hier niemand leisten. japan hat nicht die anbauflächen, um zu exportieren..der reis kommt daher von wo anders, zb den USA und eben ITALIEN!
zum sushi reis macht das reiskorn dann die mischung mit essig und zucker, also an sich natürliche bestandteile (gesund oder nicht;-)
Der Sushi Reis wird also wie anderer polierter, weisser Reis behandelt und ist wahrscheinlich somit eben so gesund/ungesund, wie andere geschälte, "weisse" Körner.
Was in weissen Reis allgemein zugesetzt wird weiss ich nichz, ich hoffe, nichts!

Zum Fisch: Hier muss man streng unterscheiden:
Grundsätzlich könnte man sagen: Roher, frischer Meeresfisch in Österreich, in einem Binnenland: GIBTS NICHT! daher sowieso alles tiefgefroren.

Nun beschreibt das Wort Sushi ja alle mögliche Fisch,-etc beläge...
thunfisch zb wird rot gefärbt..
krabbenersatz ist sicher auch nicht das gelbe vom ei
aber zb makrele ist einwandfrei, sowie auch andere fischsorten, die man beim billigsdorfer sushi halt nicht drauf hat...

Ich wollte nur ein wenig dieses doch niederschmetternde resumee verfeinern;-)

am besten selber machen, es ist ganz einfach, und am besten avocado maki oder sowas:))))

Neuen Kommentar schreiben