Neurodermitis

Süße Versuchung - Palatschinken ohne Milch und Ei

Palatschinken vegan

Ein Rezept für alle Naschkatzen: vegane Palatschinken! Sie können wunderbar variiert werden mit verschiedenen Auflagen wie Apfelmus, Fruchtsaucen, Marmeladen und geschmolzener Bitterschokolade. Durch den Verzicht auf Kuhmilch und Eier auch gut geeignet für NeurodermitikerInnen!
Das Rezept kommt von meiner Freundin Daniela, danke! (Sie arbeitet als Coach und Ayurveda-Ernährungsberaterin.)

Neues Wundermittel gegen Neurodermitis??

Pillen kosten viel und wirken nicht immer

Und wieder einmal macht ein neues "Wundermittel" gegen Neurodermitis von sich reden: eine rosafarbene Salbe mit Vitamin B12, genannt Regividerm. Berichtet wurde erstmals öffentlich im ARD darüber, in der Sendung "Die Story" am 19.10.2009 (Sendung zum selber Anschauen). In der Folge kam es zu Berichten unter anderem in der Online-Ausgabe des Spiegel (Artikel), in denen auch Kritisches zu lesen ist.

Tipps gegen Juckreiz

Schwarzkümmelöl und Nachtkerzenöl für Neurodermitis

Chinesischer Chrysanthemenblütentee:

Zubereitung: 3 bis 5 Blüten pro Tasse mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen.

Dosierung: 2 bis 3 Tassen am Tag, so lange wie nötig

Wirkung: beseitigt Wind (der nach TCM für den Juckreiz verantwortlich ist), kühlt, beruhigt die Leber 

Meine Geschichte mit der Neurodermitis

Im Alter von 12 Jahren fing es mit Juckreiz in den Ellenbeugen und Kniekehlen an. Bald wurde von meinem Hausarzt Neurodermitis diagnostiziert und verschiedene Hautärzte wurden aufgesucht. Ab dem Zeitpunkt verwendete ich Cortisonsalben für meine Haut. Mit ca. 19 kam es zu einer massiven Verschlechterung und einer Ausbreitung der betroffenen Stellen auf den ganzen Körper. Ich kratzte mich jede Nacht blutig und konnte mich nicht in den Spiegel schauen. Mit Cortison hatte ich schon etwas früher aufgehört, weil mir schien, dass meine Haut immer dünner wird.

Seiten

RSS - Neurodermitis abonnieren