15 Nahrungsmittel, die Feuchtigkeit und Schleim nach TCM ausleiten

Reis, Azukibohnen und Algen - schleimausleitende Nahrungsmittel nach TCM

Fühlst du dich manchmal aufgedunsen und verschleimt? Dann lies hier, was du dagegen tun kannst:

Definition und Ursachen von Feuchtigkeit und Schleim in der TCM:

Feuchtigkeit = unverdaute Nahrungsreste

Feuchtigkeit entsteht durch:

  • zu viel kaltes Essen
  • zu viel Rohkost
  • zu viele Milchprodukte
  • zu viele Süßigkeiten
  • zu viele Weißmehl-Produkte
  • zu viel fettes Fleisch

Feuchtigkeit zeigt sich im Körper in der Verdauung (breiiger Stuhl, Durchfall) und an der Haut (Cellulite, Schwellungen, Ödeme, Akne). Andere Symptome sind Übergewicht und erhöhter Cholesterinwert sowie häufige Erkältungen. (46 Merkmale für pathogene Feuchtigkeit in deinem Körper)

Schleim = Feuchtigkeit, die durch Hitze und Stagnation zu Schleim eindickt

Schleim kann auch als "Feuchte Hitze" bezeichnet werden.

Feuchtigkeit wird zu Schleim durch:

  • Rauchen
  • Stress
  • erhitzende Ernährung (scharf essen, zu schnell essen, Fast Food)
  • Alkohol, Kaffee, Drogen

Schleim kann sichtbar sein (z.B. Auswurf bei Husten, Lipome) oder unsichtbar (z.B. Arteriosklerose, Bluthochdruck).

Diese 15 Nahrungsmittel leiten Feuchtigkeit und Schleim aus:

  1. Apfel (roh und gekocht)
  2. Marille (Aprikose, roh und gekocht)
  3. Reis
  4. Hirse
  5. Miso (die frische Paste)
  6. Algen 
  7. Austernpilze, Shiitake-Pilze
  8. Champignons
  9. Kohlsprossen (Rosenkohl)
  10. Lauch
  11. Oliven
  12. Rettich, Radieschen
  13. Sardine, Makrele
  14. Azukibohnen und Linsen
  15. Kidney-Bohnen

Iss jeden Tag eine Auswahl dieser Lebensmittel. Kleine Mengen sind ausreichend. Reduziere bitte gleichzeitig die Feuchtigkeit erzeugenden Nahrungsmittel (siehe oben). Der Lauch ist übrigens als einziges dieser Nahrungsmittel erwärmend und sollte bei Feuchter Hitze nur sehr in Maßen gegessen werden (z.B. nässende Ekzeme, chronische Darmentzündungen).

Fragen dazu? Bitte stelle diese in den Kommentaren (unten), ich helfe dir gerne weiter.

Finde deinen Typ nach TCM mit meinem Gratis-Test "Bist du Yin oder Yang?" inklusive erster Tipps für eine passende Ernährung. Dazu bekommst du wöchentlich aktuelle Ernährungstipps und exklusive Angebote. Über 18.000 tolle, gesundheitsbewusste Menschen sind schon dabei!

Wenn du gemeinsam mit mir deine Ernährung umstellen willst, um deine Symptome Schritt für Schritt zu verbessern, freue ich mich, dich in meinem Onlineprogramm "Trust your Body - Finde deine typgerechte Ernährung nach TCM" zu begrüßen! 3 Monate lang bekommst du Videos, Audios und Texte mit alltagstauglichen und typgerechten Tipps und ich unterstütze dich in 3 Frage-Antwort-Webinaren und einer privaten Facebook-Gruppe. Du kannst jederzeit mit dem Kurs beginnen. Gemeinsam schaffen wir es!

Kommentare

Ich bin morgens total verschleimt, muß mich immer räuspern und auch nach dem Essen vermehrte Schleimbildung. Esse tgl. Käse und jed.Tag ein Stückchen Zartbitterschokolade. Etwas Milch nur im Müsli.Esse sonst aber gesund meist in Bioqualität.Sollte ich die o.g.Lebensmittel ganz meiden?
Besten Dank für die Antwort und sonnige Grüße
mona

Liebe Mona,
es freut mich, von Ihnen zu lesen! :)
Käse und rohes Müsli mit Milch würde ich vermeiden, ja. Besser ist ein gekochter Brei, z.B. Haferflocken-Porridge oder Polenta. Ebenfalls aufpassen würde ich mit Rohkost. Sie könnten mal probieren, ein oder zwei Wochen nur gekochte Speisen zu essen (hauptsächlich auf pflanzlicher Basis), um zu sehen, ob der Schleim dann weniger wird.
Die Bitterschokolade (vor allem, wenn es nur eine kleine Menge ist) ist normalerweise kein Problem.
Liebe Grüße,
Katharina

Bild des Benutzers Katharina

Guten Morgen, nun stöbere ich hier schon einige Zeit rum,und ich bin total begeistert.

Danke, Karin, das freut mich sehr, dass du mir deine Begeisterung mitteilst. Viel Spaß noch! :)

Bild des Benutzers Katharina

Guten Tag!
Ich leide unter Chron. Histaminintoleranz. Gibt es in der TCM Möglichkeiten diese zu "heilen"?
Ich achte sehr auf meine histaminarme Ernährung und habe die Intoleranz so relativ gut in Griff.
Kann man bei HIT auch zu Chin. Kräuter greifen bei div. Leiden. Bin z.b. sehr oft verschleimt. Oder gibt es diesbezüglich eher wenig Erfahungen? Vielen Dank schon mal für Ihre Antwort.

Liebe Isabel,
danke für Ihren Kommentar! Zum Thema Histaminintoleranz habe ich einen eigenen Blog-Artikel geschrieben: http://www.ernaehrungsberatung-wien.at/blog/histaminintoleranz-ursachen-...
Von "Heilung" würde ich nicht unbedingt sprechen, aber eine Linderung ist sehr wohl möglich.
Liebe Grüße,
Katharina

Bild des Benutzers Katharina

Hallo! Was sollte man essen um den Stuhl weicher zu machen?
Liebe Grüße!

Liebe Ingrid,
der Stuhl wird weicher durch regelmäßiges saftiges Essen wie Kompotte, Eintöpfe mit viel Gemüse und Gemüsesuppen. Dazu immer etwas Fett nehmen wie Olivenöl, Butter, Sesamöl. Das schmiert den Stuhl auch.
Ansonsten helfen Birnenkompott oder -mus und in Wasser eingeweichte Trockenfrüchte wie Pflaumen und Feigen.
Liebe Grüße,
Katharina Ziegelbauer

Bild des Benutzers Katharina

Hallo, ich hatte gestern eine Fußreflexzonenmassage und die Dame hat mir mitgeteilt, dass ich zu viel Hitze im Körper habe. Wenn ich verstärkt die oben angeführte Lebensmittel in meine Ernährung integriere, wird es dann besser??? DANKE vielmals!

Liebe Desiree,
vielen Dank für Ihren Kommentar! In diesem Artikel geht es um Nahrungsmittel, die Feuchtigkeit ausleiten, nicht Hitze. Lauch wirkt zum Beispiel sogar erhitzend, den sollten Sie also eher nicht essen. Im Ernährungstipp 1 in meinem Artikel zu Schuppenflechte finden Sie die hitzigen Nahrungsmittel, die Sie vermeiden sollten: http://www.ernaehrungsberatung-wien.at/blog/psoriasis-schuppenflechte-ur...
Liebe Grüße,
Katharina

Bild des Benutzers Katharina

Seiten

Neuen Kommentar hinzufügen